ask23 Archivsystem Kunst

Should we surrender the further development of our entire culture, all of our knowledge and preferences, to the commercialized selection mechanisms governed by Google & Co.?

Inhalt

Mit dem ArchivSystemKunst&Wissenschaft wird eine auf kunst-/geisteswissenschaftliche Inhalte spezialisierte offene Archiv- und Publikationsplattform bereit gestellt. Derzeit befinden sich im Repository des Systems über 6500 fachspezifische Ressourcen: Volltexte, Faksimiles, Inhaltsverzeichnisse, bibliografische Verweise sowie Audio- und Videodateien.

Es lässt sich ein umfangreicher Überblick über künstlerische und kunstwissenschaftliche Quellen gewinnen, durch die wichtige zeitgenössische wie auch historische Diskurse und AutorInnen repräsentieret werden. Exklusiv sind hier auch die „Nachgelassenen Schriften“ von und über den bedeutenden romantischen Maler P.O.Runge (1777–1810) sowie der gesamte bisher unveröffentlichte „Theoretische Nachlass“ des wichtigen abstrakten Künstlers Adolf Hölzel (1853–1934) verfügbar.

Struktur

Alle gespeicherten Texte und Informationen (Ressourcen) sind in bestimmten Archivbereichen abgelegt. Diese lassen sich über Inhaltsverzeichnisse durchblättern und sowohl nach frei gewählten Begriffen, aber auch nach regulierten Schlagworten durchsuchen. Der eigens für ask23 entwickelte Schlagwortkatalog ermöglicht in Verbindung mit seinem taxonomischen Grundgerüst und den zahlreichen Querverweisen eine überaus differenzierte Recherche sowie eine umfassende Beschreibung der Inhalte mit Metadaten nach den international anerkannten bibliografischen Standards des „Qualified Dublin Core.“

Referenzen

Das ArchivSystemKunst&Wissenschaft ist durch DINI (Deutsche Initiative für Netzwerkinformation) als elektronischer Publikationsserver nach internationalen Standards zertifiziert worden. Entsprechend ist es weltweit mit anderen elektronischen Archiven vernetzt und folgt der Idee des Open Access zur Unterstützung des offenen Zugangs zu digitalem Wissen. Dynamische Funktionen wie Selfpublishing, die für jede Ressource bestehende Feedbackfunktion, ein kontextbezogenes Verweissystem und das Anlegen von Sammlungen – etwa Recherchelisten oder Handapparaten – erlauben auch eine interaktive Nutzung des Systems ask23. In jedem Fall findet die der Kreativität besonders förderliche Kombination eines wissenschaftsförmigen systematischen Arbeitens mit einem eher intuitiven und assoziativen Vorgehen in der Beschaffenheit von ask23 eine strukturelle Entsprechung.